Presseberichte

Heidenheimer Wasserballer verlieren 5:17 gegen PSV Stuttgart

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 12 Jun 2013
Presseberichte >> 1. Mannschaft

Im Waldfreibad nass gemacht

 Heidenheimer Wasserballer verlieren 5:17 gegen PSV Stuttgart

 Gegen den PSV Stuttgart kassierten die Wasserballer des SV 04 Heidenheim am vergangenen Wochenende die höchste Heimniederlage der laufenden Verbandsliga-Saison. Im heimischen Waldfreibad hatten die Heidenheimer beim 5:17 gegen den Tabellendritten keine Chance.

Die Gastgeber lagen in der einseitigen Partie bereits nach den ersten beiden Vierteln aussichtslos 2:9 zurück. Auch danach ließen die Gäste, die mit einem ehemaligen Bundesligaspieler verstärkt waren, nichts anbrennen und bauten das Ergebnis weiter aus.

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Heidenheimer, die als Schlusslicht der Liga akut vom Abstieg bedroht sind, am 20. Juni beim Spitzenreiter Durlach. Das nächste und gleichzeitig letzte Heimspiel des SV 04 findet am 29. Juni statt.

 

SV 04 Heidenheim: Niederberger, Aeugle, Ochs (2 Treffer), Capdevila, Zahn, Hamp, Schaller, Prüssing, Stubenvoll (1), Bassmann, Melzer, Veh (2)

 

Heidenheimer Zeitung, 12.06.2013

 

Zuletzt geändert am: 30 Aug 2013 um 18:12

Zurück

Menu