Presseberichte

Durch viele Zeitstrafen geschwächt

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 09 Apr 2013
Presseberichte >> 1. Mannschaft


Wasserball: SV 04 nur 8:14

 

In der Verbandsliga waren die Wasserballer des SV 04 Heidenheim zu Gast bei der SSG Heilbronn. Gleich im ersten Viertel trafen die Gäste nur zweimal die Latte, auf der Gegenseite nutzte Heilbronn zweimal seine Überzahl. Zwar hielt Heidenheims Torwart Kiesel einen Strafstoß, doch in der Folge haderten die Gäste mit ihrer Meinung nach unnötigen Zeitstrafen (Kai Stubenvoll erhielt drei davon und durfte deswegen nach elf Minuten nicht mehr weiterspielen). So lag Heidenheim zwischendurch aussichtslos mit sechs Treffern zurück, ehe nach zwei Toren von Daniel Ochs etwas Hoffnung aufkam. Allerdings trafen die Heilbronner wieder zweimal und führten zur Halbzeit 8:2.

Das dritte Viertel konnte Heidenheim ausgeglichen gestalten und kam im letzten Durchgang sogar auf 8:11 heran. Doch der Aufsteiger vergab die große Chance in Überzahl zum neunten Treffer und im Gegenzug gelang Heilbronn die Vorentscheidung zum 12:8, letztlich mussten sich die Heidenheimer Wasserballer 8:14 geschlagen geben.

Am 18. April hat Heidenheim als Tabellenneunter (und damit Vorletzter) den Siebten Ludwigsburg zu Gast (21 Uhr, Aquarena).

 

Heidenheim: Kiesel, Capdevila (1), Ochs (4), Zahn, Riedel (2), Schaller (1), Prüssing, Stubenvoll, Bassmann, Melzer

 

Heidenheimer Zeitung, 13.04.2013

Zuletzt geändert am: 09 Apr 2013 um 09:31

Zurück

Menu