Presseberichte

Acht Treffer von Ochs reichten nicht

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 05 May 2013
Presseberichte >> 1. Mannschaft

Acht Treffer von Ochs reichten nicht

 SV-Wasserballer verlieren

Nach hartem Kampf verloren die Heidenheimer Verbandsliga-Wasserballer ihr Heimspiel gegen Schlusslicht Kirchheim mit 11:15 (3:5, 3:3,4:4,1:3). Und dies, obwohl SV-04-Center Daniel Ochs mit der gegnerischen Abwehr Katz und Maus spielte. Als bester Spieler traf er insgesamt sieben Mal.

Im ersten Abschnitt konnten die Brenzstädter bis zum 2:2 noch mithalten, die Tore erzielten die Angreifer Ochs und Gunter Aeugle mit einem Heber. Dann machten ihnen die gegnerischen Stürmer Oelsner und Seibold einen Strich durch die Rechnung und markierten drei Treffer in Folge.

Ochs verkürzte zur Pause noch zum 3:5. Im Mittelteil wurde beidseitig hart gekämpft und die Tore fielen wie reife Früchte. Am Trefferabstand änderte sich allerdings nichts. Auszeichnen konnten sich nur die Center Ochs, der viermal traf, sowie auf der Gegenseite Oelsner, der dreimal einnetzte.

Im Schlussdurchgang wollten die Heidenheimer den Spieß umdrehen und das Spiel für sich entscheiden, doch das Gegenteil war der Fall. Zahlreiche Torchancen wurden nicht genützt und hinten stand eine löcherige Abwehr. Zwangsläufig erzielten die Kirchheimer ihre Treffer und bauten die Führung bis zum Schluss auf 11:15 aus.

 

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Heidenheimer am Mittwoch, den 8.Mai in Schwenningen.

 

SV 04: Kiesel, Aeugle (2 Tore), Ochs (7), Capdevila (1), Zahn, Riedel, Hamp, Schaller, Prüssing, Stubenvoll (1), Glunk.

 

Heidenheimer Zeitung, 03.05.2013

Zuletzt geändert am: 05 May 2013 um 20:36

Zurück

Menu